* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren








255 Computerviren - Na und ?!

Hallo liebe Leser,

nachdem ich relativ lange nichts mehr von mir habe hören (lesen) lassen, nutze ich nun meinen freien Nachmittag, um wieder mal einen Blogeintrag zu verfassen, denn es ist heute wieder was unglaubliches passiert. Mein Vorgesetzter, nennen wie ihn mal ‚Spongebob’, hat heute mal wieder den Vogel abgeschossen. Scheinbar bastelt er auch privat an fremden PCs herum. Vorige Woche hat er einen mir unbekannten PC mit in die Firma gebracht. An meinem Blick hat er wohl gesehen, dass mir das spanisch vorkommt, und er hat gesagt, dass ich mich nicht um diesen PC kümmern müsse... Na gut. Scheinbar ist dieser PC total vergurkt und nichts scheint mehr zu laufen. Er hat dann wohl einen Virenscan angeworfen, der dann über das gesamte Wochenende gelaufen hat (jedenfalls war der PC heute (Montag) Morgen noch an). Völlig entrüstet zeigte er mir heute Mittag das Ergebnis: 255 infizierte Dateien hat AntiVir gefunden! ‚Hm’ dachte ich, ‚das Ding ist wohl total verwarzt’. Dann vielen mir die Fragmente seines Gesülzes von heute Morgen wieder ein. Er sagte etwas von ‚Netzwerkkarte verbaut’ und ‚aus der Schublade genommen’. Mein erster Gedanke heute Morgen war: ‚Kein Wunder, dass ich keine finden konnte’. Jetzt denke ich: ‚Er wird doch nicht... doch er hat... einen total virenverseuchten fremden PC in unser Firmennetzwerk gebracht!!’
Ich habe ihn dann gefragt: ‚Ist das denn so gut, wenn dieser PC in unserem Netz ist’ sagte er nur: ‚Och, da ist ja jetzt nichts mehr drauf’ (und hat in der selben Sekunde den Netzwerkstecker gezogen).


Heute Abend ist Fussball. Wenn Deutschland heute auch noch bei der EM gegen Österreich rausfliegt, laufe ich Amok!!
16.6.08 14:51
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung